BA MAGAZIN

unabhängig neutral seriös kompetent


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



unabhängig neutral seriös

* Themen
     Allgemeines
     Reisen
     Kultur und Life Style
     aus der Region

* Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   3.01.17 16:54
    Ich würde nicht gerne in
   5.01.17 21:55
    Das klingt nach Journali








Geldwäsche beim Immobilienkauf

Wer sich mit dem Kauf oder Verkauf einer Immobilie beschäftigt, wundert sich oft, dass er nach seinem Personalausweis gefragt wird. Dabei hat der Makler dann alles richtig gemacht! Nach dem GwG  (Geldwäschegesetz) müssen Im mobilienmakler die Identität ihrer Kunden feststellen. Das bedeutet, dass sie verpflichtet sind, nach dem Personalausweis zu fragen und die Ausweisdaten festzuhalten.
 
Dabei genügt es, eine Kopie anzufertigen. Außerdem hat der Makler festzustellen, ob der Kunde im eigenen wirtschaftlichen Interesse oder für einen Dritten handelt.
 
Wir empfehlen:  Schließen Sie den Maklervertrag immer schriftlich ab und lassen Sie vermerken, dass Sie dem Makler Ihren Personalausweis vorgelegt haben.
 
BAC
GS
 
 
3.4.17 17:54
 
Letzte Einträge: Baumfällen in Schloßberg


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung